Dr.phil. Silke Kruse

Logopädin • Klinische Linguistin • Lerntherapeutin(LRS)

Telefon 09131 5339925 | Email info@kruse-logo.de | Ritzerstr. 36 | 91054 Erlangen

Lerntherapie

Lerntherapie ® bei Lese-Rechtschreibstörungen (Legasthenie)

Als zertifizierte Lerntherapeutin® (LRS) für Legasthenien unterstütze ich Grundschulkinder, die Schwierigkeiten im Schriftsprachbereich (Lesen und Schreiben) haben. Auf der Basis einer eingehenden Diagnostik stelle ich die Fehlerschwerpunkte Ihres Kindes fest. Die Lese- oder Rechtschreibtherapie wird dem Leistungsstand Ihres Kindes individuell angepasst. Die Therapie orientiert sich an den Grundsätzen „Lesen erlerne ich durch Lesen“ bzw. „Schreiben erlerne ich durch Schreiben“. Die therapeutischen Übungen und Aufgaben sind modellgeleitet aufgebaut.


Lerntherapie ist keine logopädische Leistung und kann deshalb nicht auf Rezept verordnet werden. Oft ist es jedoch möglich, den Therapieeinstieg aufgrund von auditiven Wahrnehmungs- und Verarbeitungsfähigkeiten oder einer schlechten auditiven Merkfähigkeitsspanne innerhalb des logopädischen Leistungsspektrums einzuleiten.


Die Therapie umfasst die Verbesserung der auditiven Fähigkeiten, auf die erste Schritte in Lautsynthese (Laute zu Wörtern zusammenziehen) und Lautanalyse (Einzellaute aus Wörtern heraushören) aufbauen. Eine ausreichende Lesefähigkeit, der sichere lautgetreue Schriftspracherwerb sowie Regelwissen werden erarbeitet.


Die Kosten für die Lerntherapie werden nur in bestimmten Fällen von den Jugendämtern übernommen (nach P 35a SGB VIII oder P 27 SGB VIII). Hierfür ist eine zugrunde liegende Diagnostik von Kinder- und Jugendpsychiatern/innen oder des/der Schulpsychologen/in nötig..